Cappeler Sportschützen

Cappeler Sportschuetzen

Cappeler Sportschützen und Freunde
www.disag.de
Direkt zum Seiteninhalt
+++ Corona-Information +++
+++ Eingeschränkter Schießbetrieb ab Sonntag, 30. Mai 2020 +++
Ticker Cappeler Sportschützen:
Jahreshauptversammlung 2020 der Cappeler Sportschützen
Die im April 2020 ausgefallene Jahreshauptversammlung des Cappeler Schützenvereins Abtl.Sportschützen 1972 wurde nun im Cappeler Schützenhaus nachgeholt.

Der 1.Vorsitzende Jürgen Kammermann konnte 40 Mitglieder begrüßen und durchweg positives berichten. So stieg die Mitgliederzahl im letzten Jahr um 6 Schützen, von einer sehr guten Trainingsbeteiligung und von der Teilnahme an den Stadt, Kreis und Bezirksmeisterschaften bei denen mehrere Podestplätze erreicht werden konnten.

Die Rundenwettkämpfe mussten wegen der Corona-Pandemie nach dem 5 Wettkampftag abgebrochen werden.
Erstmals nach fast 30 Jahren wird für die neue Saison auch wieder eine Damenmannschaft gemeldet.
Anschließend folgten die weiteren Berichterstattungen sowie die Entlastung des Vorstands.
Unter dem Tagesordnungspunkt,Wahlen, wurde Jürgen Kammermann zum 1.Vorsitzenden und Sportleiter sowie Franz-Josef Zimmermann zum 1.Kassenwart wiedergewählt.
Neu gewählt wurde Heike Rohmann zur Kassenprüferin.
Insgesamt 6 Mitglieder wurden für langjährige Treue zum Verein geehrt.
Für 45 Jahre Mitgliedschaft in der Sportschützenabteilung des Cappeler Schützenvereins wurde Michael Heilemann, Reinhard Linhoff und Josef Meyer und für 40 Jahre Mitgliedschaft
Ralf Barnhusen, Armin Heimann und Dieter Trettin mit einer Ehrennadel und Urkunde des WSB geehrt.
Unter Punkt Verschiedenes berichtete der Vorsitzende über den Stand der Planungen zum weiteren Umbau des in die Jahre gekommenen Luftgewehrschießstands.
Außerdem wurde ein Neuanfang in der Jugendarbeit beschlossen.
So werden zur Zeit Schnupperkurse für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren angeboten und dafür wurden auch zwei neue Trainingsgewehre angeschafft.

Nach der Versammlung stellte sich der Vorstand mit den Jubilaren zum Gruppenfoto.vl:
Armin Heimann, Andreas Müller, Reinhard Linhoff, Jürgen Kammermann, Jörg Guderjan,
Michael Heilemann, Josef Meyer, Dieter Trettin, Franz-Josef Zimmermann und Ralf Barnhusen.
Cappeler Sportschützen trauern um Dieter Schmiedel
Die Cappeler Sportschützen trauern um ihren Ehrenvorsitzenden Dieter  Schmiedel, der am 30.03.2020 im Alter von 81 Jahren verstorben ist.  Dieter Schmiedel ist 1973 in den Cappeler Schützenverein eingetreten.  1975 schloss er sich der damaligen Schiessriege des Cappeler  Schützenvereins an und war seitdem aktiver Sportschütze im WSB. 1986  übernahm er den Vorsitz der Sportschützenabteilung des Cappeler  Schützenvereins und übte dieses Amt 30 Jahre aus. Sechs Jahre Später  wurde er auch zum Bezirksvorsitzenden des Schützenbezirks Hellweg im  Westfälischen Schützenbund gewählt. 2010 wurde er Ehrenvorsitzender des  Bezirks Hellweg und 2016 Ehrenvorsitzenden der Sportschützenabteilung  des Cappeler Schützenvereins.
Für Dieter Schmiedel war der Schiessverein eine echte Herzensangelegenheit. Nicht nur als Funktionär und aktiver Sportschütze, auch als Planer und Organisator brachte er sich stets ein. So im Jahr 1978 als das Cappeler Pfarrzentrum umgebaut wurde und die Sportschützen dort über 25 Jahre ihren Sport ausführen durften ebenso wie beim Bau des vereinseigenen Schützenhauses im Jahr 2003 indem die Sportschützen-abteilung seitdem beheimatet ist. Wir werden Dieter Schmiedel sehr vermissen und ihm immer ein ehrendes Gedenken bewahren.
Sportschützen des Cappeler Schützenvereins nahmen erfolgreich an den Kreismeisterschaften 2020
des Schützenkreis Soest-Lippstadt teil.
Zurück zum Seiteninhalt